Die kognitive Dimension des Kreuzes: Zur Deutung des Todes by Jesper Tang Nielsen

By Jesper Tang Nielsen

Einige Exegeten behaupten, dass der Tod Jesu im Johannesevangelium bedeutungslos ist. Andere meinen, dass das Johannesevangelium eine Kreuzestheologie vertritt.
Angesichts dieser Forschungssituation unternimmt Jesper Tang Nielsen den Versuch, die Funktion des Todes in den narrativen Strukturen des Vierten Evangeliums zu bestimmen. Aufgrund einer semiotischen Interpretation von Aristoteles' Poetik trennt er dabei die kognitive von der pragmatischen measurement der Erzählung.
Es zeigt sich, dass der Tod Jesu vor allem in der kognitiven measurement von vorrangiger Bedeutung ist. Er ist die unerlässliche Voraussetzung für die endgültige Anerkennung des Gottessohnes. Vor diesem Hintergrund kann er als Ursache der Sammlung der glaubenden Gemeinde und als Ursprung ihres Kultes dargestellt werden. So ist der Tod Jesu im Johannesevangelium weder bedeutungslos, noch passt er in die traditionellen theologischen Kategorien.

Show description

Der Konstantinsbogen in Rom. Eine Darstellung der by Nadine Deutscher

By Nadine Deutscher

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, be aware: 2,7, Ruhr-Universität Bochum, Veranstaltung: Konstantin der Große und seine Zeit, Sprache: Deutsch, summary: Um den architektonischen Aufbau und das prägnante Bildprogramm des Bogens verstehen zu können, benötigt es einer historischen Einordnung, mit der sich die Arbeit zuallererst befassen wird, sowie einer Beschreibung der einzelnen Bau- und Bildelemente. Dabei soll auf die historischen Ereignisse kurz vor dem Bau des Konstantinsbogen eingegangen werden. Und auch die Grundlagen für die Errichtung des Bogen werden an dieser Stelle skizziert.
Anschließend soll auf den architektonischen Aufbau des kunstvoll gestalteten Bogens Bezug genommen werden. Dazu wird eine teilweise ausführliche Beschreibung einzelner Bildmotive unerlässlich sein. Auch der Standort in Rom, an der through Sacra und der through Triumphalis ist von großer Bedeutung.

Show description

Reflexionen über die Schließung der Gesetzeslücke in Canon by Marc Weyrich

By Marc Weyrich

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, notice: 1,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Katholische Theologie), Veranstaltung: Die Römische Kurie, Sprache: Deutsch, summary: "Bei Vakanz oder völliger Behinderung des römischen
Bischofsstuhles darf in der Leitung der Gesamtkirche nichts geändert
werden; es sind aber die besonderen Gesetze zu beachten, die für
diese Fälle erlassen sind", so lautet Canon 335 des CIC/1983.

Hier klafft eine Gesetzeslücke.

Die vorliegende Hausarbeit spürt der Frage nach, used to be als völlige Behinderung des römischen Bischofsstuhles verstanden werden kann und leuchtet aus, wie nicht nur eine solche festgestellt, sondern auch wie eine Vertretung geregelt sein könnte.

Anders ausgedrückt: Wer hat die Macht über den mächtigsten Mann der Weltkirche zu sagen, dieser sei nun völlig behindert und im Zuge seines Zustandes unfähig die notwendigen Führungsaufgaben wahrzunehmen?
Darüber hinaus: was once sind die speziellen Gesetze, die beachtet werden müssen, in einem solchen Fall?

Show description

Gott und die Würde des Menschen (German Edition) by Bilaterale Arbeitsgruppe der Vereinigten

By Bilaterale Arbeitsgruppe der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands und der Deutschen Bischofskonferenz

Anliegen dieses Textes ist es zu klären, wie trotz einzelner Differenzen in ethischen Fragen ein überzeugendes gemeinsames Eintreten der Kirchen für die Menschenwürde möglich ist. Der textual content geht von der Überzeugung aus, dass Christinnen und Christen aller Kirchen das tiefe Anliegen miteinander verbindet, ihr ganzes Leben aus dem Glauben an den lebendigen Gott, der sich in Jesus Christus zum Heil der Menschen vermittels des Heiligen Geistes offenbart hat, zu gestalten und sich als Kinder Gottes in Freiheit für die anderen hinzugeben. Das macht eine neue gemeinsame Anstrengung nötig, um die Würde von Menschen angemessen in der Öffentlichkeit zur Geltung zu bringen.

Show description

Von der Septuaginta zum Neuen Testament (Arbeiten zur by Martin / Kreuzer, Siegfried / Sigismund, Marcus Karrer

By Martin / Kreuzer, Siegfried / Sigismund, Marcus Karrer

The background of the Septuagint textual content and its reception within the New testomony writings are one of the such a lot interesting parts of present biblical textual content learn. This quantity includes contributions which remove darkness from in nice aspect the several textual content types of the Greek outdated testomony and discover how they relate to one another and the way they inspired the textual content of the recent testomony. The papers have been offered among 2007–2009 at overseas meetings and workshops held by means of the Institute of Septuagint and Biblical textual content study of the Protestant college Wuppertal-Bethel.

Show description

Fundamentaltheologie des Sakramentalen: Eine by Martin Stuflesser

By Martin Stuflesser

Mit seinem Werk „Symbol und Sakrament" hat Louis-Marie Chauvet den sakramententheologischen Diskurs neu inspiriert. Das sogenannte „postmetaphysische Zeitalter" zwingt dazu, theologische Fragen zu den Sakramenten neu zu diskutieren, da die klassischen Denkformen in eine Plausibilitätskrise geraten sind. Chauvet sucht Auswege aus dieser Krise, indem er die Sakramententheologie mit zeitgenössischen philosophischen Geistesströmungen (Fundamentalontologie, analytische Sprachphilosophie, Phänomenologie, Strukturalismus, Dekonstruktivismus, Psychoanalyse usw.) in einen intensiven conversation bringt.
In kritischer Auseinandersetzung mit den Impulsen Chauvets prüfen die Autorinnen und Autoren des vorliegenden Bandes aus philosophischer und theologischer Perspektive die Tragweite dieses Ansatzes und diskutieren seine Chancen und Grenzen.

Show description

Darstellung und Authentizität von Gottes-Visionen im Werk by Claudio Priesnitz

By Claudio Priesnitz

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, be aware: 2, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Religionswissenschaftliches Seminar), Veranstaltung: Visionen und Auditionen in ausgewählten Religionen, Sprache: Deutsch, summary: Fachgebiet Vergleichende Religionswissenschaft und Kognitive Anthropologie: In der vorliegenden Arbeit wird die Darstellung und Authentizität von Gottes-Visionen im Lebenswerk von Carlos César Arana Castaneda in den wissenschaftlichen Kontext gestellt, von verschiedenen Seiten beleuchtet und die diversen Kritikpunkte, die im Laufe der letzten 30 Jahre angesprochen wurden, kurz kontrovers diskutiert werden, da die Frage nach dem Wahrheitsgehalt seiner Visionsdarstellungen gleichzeitig auch unweigerlich auf den Aspekt der allgemeinen Glaubwürdigkeit seiner bzw. Don Juan Matus´ Lehren hinausläuft. Als Grundlage dienen Castanedas persönlichen Erfahrungen, wie sie von ihm während seiner über 20-jährigen Lehrzeit bei einem mexikanischen Schamanen in mehreren Büchern beschrieben wurden. Unter Punkt eins wird eine Einführung in die semantische Taxonomie und die Klassifikationsschemata der Wahrnehmung und des Bewusstseins der in toltekischer culture stehenden Seher bzw. Schamanen gegeben, da deren Terminologie ein völlig anderes kognitives method beschreibt als der nach westlichen Maßstäben denkende Durchschnittsmensch zu verstehen weiß. Anschließend soll mit diesem Vorverständnis auf die Darstellung einer für den religionswissenschaftlichen Kontext relevanten, wiederholten Gottes-Vision Castanedas eingegangen werden, die in seinem Buch Das Feuer von innen (1985: 252-61) beschrieben wird. Es wurde bewusst auf die Darstellung drogeninduzierter Visionen verzichtet, wie sie von Castaneda hauptsächlich in seinen Frühwerken beschrieben wurden, da er es zu jener Zeit weder verstand, diese in den entsprechenden Kontext einzuordnen noch entsprechend zu deuten, wie guy im Folgenden sehen wird.
Abschließend werden die dargestellte imaginative and prescient sowie die allgemeinen Lehren und Traditionen jener mexikanischen Schamanen in Beziehung zu mystischen Traditionen und religiösen Lehren anderer Kulturkreise gestellt, um so einen Beitrag zur Einordnung von Castanedas Werken in den globalen Aspekt des menschlichen Strebens nach Bewusstseinserweiterung und innerer Vervollkommnung zu leisten, angesichts einer -wie auch immer gearteten und titulierten- numinosen Wirklichkeit, deren Erkundung, Anbetung und examine sich der Homo sapiens seit jeher verpflichtet zu scheinen fühlt.

Show description

Die Chronik der Kirchengemeinde St. Maria-St. Josef zu by Ulrich Krieter

By Ulrich Krieter

Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, , Sprache: Deutsch, summary: Der hier vorgelegte Teil des ersten Bandes der Chronik der katholischen Kirchengemeinde St. Maria-St. Josef zu Hamburg-Harburg berichtet aus den Jahren 1858 bis 1898. In diesen Jahren wandelt sich „Harburg an der Elbe“ von einem verschlafenen Städtchen des Königreiches Hannover zu einem bedeutenden Hafen und Industriestandort des Deutschen Kaiserreiches. 1858 leben in Harburg nur 161 Katholiken. Bei der Volkszählung des Jahres 1895 geben von 22 342 Personen der Gesamtbevölkerung bereits 3056 Menschen an, sie seien katholisch. Sie haben die Kirchengemeinde St. Maria gegründet, sie besitzen eine staatlich anerkannte eigene Schule und haben schon 1861 eine Kirche gebaut, die das Stadtbild Harburgs bereichert. Dem textual content der Chronik sind Anmerkungen und Ergänzungen hinzugefügt. Sie erleichtern und vertiefen das Verständnis der Darstellung.

Show description

Universelles Leben: Renaissance christlicher Esoterik? by Ulrich Haag

By Ulrich Haag

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, word: befriedigend, Universität Wien (Institut für Religionswissenschaft), seventy five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Eine tiefere Mystik wurde in den christlich geschlossenen Gemeinschaften der Vergangenheit über die Jahrhunderte und Jahrtausende rigoros unterdrückt. Daran können selbst die Schriften einer Teresa von Avila und eines Johannes vom Kreuz nicht viel ändern. Der seit alttestamentlichen Zeiten schwelende Konflikt zwischen Priester- und Prophetentum findet in den Kirchen seine traurige Fortsetzung und verfälscht so das von Jesus Christus ursprünglich gewollte Christentum. Das Universelle Leben, bzw. ehemalige Heimholungswerk Jesu Christi, bemüht sich, diese Differenz zu beseitigen und am Urchristentum durch eine spirituelle Schule, die zum persönlichen Prophetentum hinführen soll, wieder anzuknüpfen. Gott schweigt nicht, er redet zu uns, seinen Kindern, und es liegt an uns, uns so weit spirituell weiterzuentwickeln, daß wir seine Stimme in uns vernehmen können - so lautet in etwa die Grundüberzeugung des Universellen Lebens. Leider haben die christlichen Kirchen bis heute noch nicht die likelihood entdeckt, die in einem solchen mystischen Schulungsweg für eine Renaissance des angeschlagenen "Kirchen-Christentums" gegeben ist. Daran magazine auch die feindliche Haltung des Universellen Lebens gegenüber den Kirchen selber Schuld tragen, used to be dem beanspruchten höheren spirituellen Standpunkt natürlich zuwiderläuft. Noch dazu ist es leider inzwischen beim Universellen Leben mit den explizit prophetischen Durchgaben ihrer Prophetin Gabriele Wittek offensichtlich vorbei, und guy scheint dort in eine ähnlich verhängnisvolle scenario zu geraten wie sie seinerzeit im Urchristentum mit der Institutionalisierung festzustellen ist, die das Prophetentum schlußendlich vergessen ließ. Nichtsdestoweniger ist das Angebot, das hier dem heutigen Christentum nach quick 2000jähriger Geschichte so mancher Irrtümer, Sackgassen und vor allem teilweise unerträglicher Trivialitäten aktualisiert angeboten wird, faszinierend und verdiente eigentlich eine würdigere Beachtung als ihm bisher widerfahren ist. An der Schwelle zum three. Jahrtausend relativ detailliert den Weg aufgezeigt zu bekommen, der gegangen werden muß, um auch heute noch wie ein Prophet die Stimme Gottes in sich zu vernehmen, bedeutet gewissermaßen die conditio sine qua non in ein kosmisches Zeitalter, wo interstellare Kontakte allenfalls mit prophetengleichen telepathischen und anderen transpersonalen Fähigkeiten bewerkstelligt werden können.

Show description

Die kanaanäische Frau (Mt 15,21-28). Historisch-kritische by Peter Gläsel

By Peter Gläsel

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, notice: 1,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Evangelisch-Theologische Fakultät), Veranstaltung: Proseminar: Matthäus und die „Heiden“ - Einführung in die historisch-kritische Exegese des neuen Testaments (ohne Griechisch), Sprache: Deutsch, summary: Abschieben! – So reagiert manch Deutscher zurzeit auf die vielen Flüchtlinge, die in unser Land einreisen. Doch kann guy das so pauschal sagen? In der vorliegenden Arbeit wird eine Perikope aus dem Matthäusevangelium (Mt 15,21-28) untersucht, in der es auch um eine „Ausländerin“ geht, die Hilfe sucht. Zunächst reagiert der angesprochene Jesus ebenfalls ziemlich abweisend, doch im Verlauf der Erzählung erkennt er ihren großen Glauben und gewährt ihr die Hilfe.

Mit dieser Exegese soll die obige Frage nicht beantwortet, sondern an die Leser der Arbeit weitergegeben und sich auf die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Perikope konzentriert werden. Jedoch ist es erwähnenswert, wie viele Parallelen sich zwischen der gewählten Perikope und der aktuellen state of affairs ziehen lassen.

Die Arbeit ist entsprechend der Methodenschritte für historisch-kritische Exegesen in zwei Hauptanalysen mit ihren jeweiligen Unterpunkten gegliedert. In der synchronen examine werden u.a. der Kontext, die sprachliche Gestaltung und die Bedeutung bestimmter Stellen der Perikope beleuchtet. In der diachronen examine wird die Perikope mit den synoptischen Parallelperikopen verglichen, es werden Aussagen zur Formgeschichte getroffen, benutzte intent in der Erzählung werden erläutert, sowie die redaktionelle Bearbeitung des Verfassers des Evangeliums dargestellt. Abschließend folgt eine Überlegung zur Anwendbarkeit der Perikope im Religionsunterricht der Primarstufe.

Show description

1 2 3 17